Die Erfolgsgeschichte des Fernstudiums an der Edinburgh Business School

Die Master-Programme an der Edinburgh Business School sind zugeschnitten auf ambitionierte Menschen, die

  • oft schon im Beruf stehen und deswegen ein sehr flexibel gestaltbares Fernstudium suchen
  • sehr anspruchsvoll sind und deshalb nur von den weltbesten Professoren in ihren jeweiligen Fachbereichen lernen wollen
  • international ausgerichtet sind und daher in Englisch oder einer anderen Weltsprache ihren Masterabschluss ablegen wollen, um in dieser Sprache verhandlungssicher zu werden und mit interessanten Menschen rund um den Globus in Kontakt zu treten.

Dieses moderne Betriebswirtschaftsstudium wurde Ende der 90-er Jahre von Professor Keith Lumsden in Edinburgh gestartet. Er war in den 60-er Jahren des letzten Jahrhunderts Mitbegründer einer der angesehensten Fakultäten für Betriebswirtschaft in USA, der Business School der Stanford University in Palo Alto, CA.